Fußpflege im Herbst

Was denken Sie, wenn wir hier Fußpflege im Herbst thematisieren?Fuesse_im_Herbst_1920

Viele verbinden damit die kosmetische Aufarbeitung des Sommers und einen genussvollen Moment für die Füße. Dass dieser Moment, für das was die Füße leisten, nur ein Wimpernschlag darstellt, ist vielen nicht bewusst. Dabei leisten unsere Füße nicht nur im Sommer Schwerstarbeit. Sie tragen uns, mit all Ihren Längs- und Quergewölben, halten uns durch all Ihre Muskeln und Bänder und trotzen manchen Frakturen oder Überlastungen.

Im Laufe der Zeit gesellen sich durch Fehlhaltungen Knick-, Senk- und/oder Spreizfüße mit vermehrter Hornhautbildung dazu. Hammerzehen, Fersensporn oder Hallux valgus gehören ebenso in dieses schmerzhafte Repertoire. An dieser Stelle gehört eine zusätzliche Versorgung der Füße im Bereich Mobilisation, Kräftigung und Massage dazu. Wir kümmern uns nicht um den kosmetischen, bzw. die medizinische Fußpflege, sondern therapieren die Füße, damit sich Fehlbildungen zurückentwickeln können, bzw. Schmerzen gelindert oder auch abgestellt werden können.

Wir vom Salutaris Massage Team haben ein Konzept entwickelt, dass die gesamte untere Extremität behandelt. Angefangen bei der Mobilisation der Füße mit Hilfe der Spiraldynamik und Fußreflexzonenmassage und weitergeführt mit Lockerung der Muskulatur durch verschiedene Faszien Techniken helfen wir Ihrem Körper wieder ins Lot zu kommen. Damit Ihre Füßen den Herausforderungen des Alltags wieder Stand halten können.

Unser Angebot für Sie im Oktober: Buche 3 zahle 2!

Buchen Sie drei Termine a 45 Minuten und Sie erhalten den dritten Termin gratis.

Wir behandeln auf Privatrechnung, sowie auf Privatrezept.